58. Unternehmertreffen bei der zapf umzüge AG

12.09.2019, 17:30 Uhr
Ort: zapf umzüge AG,  Nobelstraße 66, 12057 Berlin

 
Das Unternehmertreffen bei der zapf umzüge AG begrüßte die Gäste mit einer Neuheit. Erstmals gab es für interessierte Netzwerkmitglieder die Möglichkeit, sich und seine Produkte an einem Marktstand zu präsentieren. Dies lockerte vor allem den Einstieg in das Unternehmertreffen auf und kam bei allen sehr gut an.
 
Auf Einladung der Gastgeber begrüßte der Neuköllner Bezirksbürgermeister Martin Hikel die gut 100 anwesenden Unternehmerinnen und Unternehmer mit einem Grußwort. Im Anschluss übernahm der stellvertretende Vorsitzende des Unternehmensnetzwerks Neukölln-Südring die Moderation und übergab unserem am Jahresanfang eingetretenen neuen Mitglied endorphina Backkunst GmbH, vertreten durch Inhaberin Katharina Rottmann, die Mitgliedsplakette, bevor er das Mikrofon an Sven Reinholz von der zapf umzüge AG weiterreichte. Der Geschäftsführer des größten deutschen Umzugsunternehmens stellte vor allem aktuelle Projekte des Unternehmens vor. Unter anderem bietet die zapf umzüge AG ihren Mitarbeitenden großzügige Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung. Außerdem ist das Unternehmen Botschafter der Kampagne "Gleichstellung gewinnt", die von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung initiiert wurde.
 
Häufig haben auf unseren Unternehmertreffen Institutionen und Projekte die Möglichkeit sich und ihre Arbeit den Neuköllner Unternehmerinnen und Unternehmern nahe zu bringen. So hatten wir diesmal "Berliner Schulpate" eingeladen. Seit vielen Jahren kooperiert das Netzwerk nun schon mit dieser Initiative, in deren Fokus das aktive, spielerische Kennenlernen von Berufen für Kinder im Grundschulalter steht.
Fank Bielka, ehemaliger Neuköllner Bezirksbürgermeister, erhielt im Anschluss die Möglichkeit in einem kurzen Redebeitrag die Ziele des Vereins Neue Wege für Berlin e.V. vorzustellen und für die von ihm angestrengte Unterschriftensammlung zu einer Volksinitiative für mehr fairen Wohnungsbau zu werben.
 
Nach all den Redebeiträgen eröffnete das Buffet, das  – wie war es anders zu erwarten – bei der zapf umzüge AG wieder besonders üppig und lecker ausfiel. Nun traf auch die Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Dilek Kalayci ein. Sie ging nun nochmal ausführlich auf "Gleichstellung gewinnt", ein und rief die Gäste zum Mitmachen auf. Dem folgten eine Reihe von Unternehmen, so auch das Unternehmensnetzwerk Neukölln-Südring e.V. Im Anschluss ging es nun auf einen Rundgang, bei dem u.a. auch die neuen Abbiegeassistenten der zapf-LKWs getestet werden konnten.
 
Das Unternehmertreffen war wieder ein großes Familientreffen der Neuköllner Wirtschaft bei einem tollen Unternehmen, das viel für den Bezirk Neukölln und die Stadt Berlin tut. Wir bedanken uns bei der zapf umzüge AG und seinen Mitarbeitenden für den eindrucksvollen Abend!
 

Unsere Unternehmertreffen

  • 1